Juli 2017

Am 14. Juli 2017 war in der halleschen MZ ein interessanter Artikel über den Tierfriedhof Halle (Saale) zu finden.

Hier geht es zum Artikel.

Und hier ist die Internetseite des Tierfriedhofes.

Mai 2017

Nach einigen Umbaumaßnahmen besteht seit dem 13.05.2017 wieder die Möglichkeit unsere AVALON Kapelle für Ihre individuellen Trauerfeiern zu buchen.

Bilder von unserer neu gestalteten Kapelle werden in einigen Tagen folgen.

Bei Interesse kann diese gerne während unserer Geschäftszeiten besichtigt werden. Wir bitten um eine telefonische Anmeldung kurz vorher, damit wir Ihre Betreuung absichern können.

Mai 2017

Am 4. Mai 2017 haben unser Geschäftsführer, Herr Christian Rink, und Herr Robert Wermann am mittlerweile 7. Symposium der Funus Stiftung teilgenommen. Wir danken der

FUNUS Stiftung

für einen interessanten Tag mit vielen spannenden und informativen Vorträgen.

 

April 2017

Im April 2017 konnten wir nun unseren neuen Bestattungskraftwagen abholen. Umgebaut wurde dieser von Stolle Karosserie für uns. Wir sind sehr zufrieden mit der Erweiterung unseres Fuhrparks und können dieses Unternehmen weiter empfehlen.

Februar 2017

Mit Stolz konnten wir nun endlich unseren liebevoll neugestalteten Ausstellungsraum einweihen.

Mit 55 Urnen und 8 Särgen haben wir eine Auswahl geschaffen, die für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas bietet.

Vom schlichten Kiefernsarg bis hin zu einem hochwertigen Eichensarg dürfte jeder etwas finden.

Mit Naturstoff-, Holz-, Metall- und Keramikurnen können wir Ihnen, in unserem neuen Ausstellungsraum, ein Querschnitt durch unser großes Urnensortiment präsentieren.

Dezember 2016

Wir freuen uns ab dem 01.01.2017 Herrn Robert Wermann in unserem Team begrüßen zu dürfen.

Herr Wermann ist Bestattermeister und bereits seit 10 Jahren im Bestattungsgewerbe tätig.

Er wird uns hauptsächlich in unserer Filiale in Radewell unterstützen.

November - Dezember 2016

Ton zu Erde - Urnenausstellung im Stadtarchiv Halle (Saale)

Die Ausstellung »Ton zu Erde« ist eine Veranstaltung der Initiative »Lebensende*leben«. Gezeigt wird eine ungewöhnliche Schau künstlerischer Keramikurnen. Die Keramikerin Claudia Klinkert, ebenfalls Mitglied der Initiative, gewann in diesem Rahmen zwölf Keramikkünstlerinnen, welche sich mit einer ganz eigenen Interpretation einer Urne an der Ausstellung beteiligen. Fern von der Standard-Urne entstanden zahlreiche individuelle Positionen. Eine große Vielfalt an Formen und Farben, von einfach nur schön bis außergewöhnlich, mal gewichtig, mal leise, lädt ein das besondere Gefäß Urne neu zu entdecken.

Die Ausstellerinnen:
Yvonne Brückner · Antje Halter · Luise Hellmann · Ina Jänicke
Claudia Klinkert · Almuth Lohmann · Heidi Manthey · Christin
Müller · Romy Pfeiffer · Julia Rückert · Judith Runge · Susanne
Weise · Gast: Ulli Hamers

Begleitprogramm
Am 29. 11. 2016 um 16 Uhr gibt es einen Vortrag zum Thema
Bestattungskultur in Halle mit anschließender Diskussionsrunde
mit der freien Trauerrednerin Berit Ichite.
Auch wir werden durch unseren Mitarbeiter Herrn Jan Edler an diesem Vortrag beteiligt sein.

Wir freuen uns auf Ihr erscheinen.

Ihr Team von AVALON Bestattungen

 

Flyer zur Urnenausstellung

November 2016

Einladung zur Gedenkfeier zur Erinnerung an unsere Verstorbenen

am Sonntag, den 13.11.2015, um 10.00 Uhr

in der AVALON Feierhalle, Huttenstr. 74 in Halle/Saale


Auch in diesem Jahr laden wir Sie zu unserer Gedenkfeier zu Erinnerung an unsere Verstorbenen ein.
Das diesjährige Thema lautet: „Ich bin traurig – ich bin froh“.

Frau Anne Kirschstein begleitet Sie mit Musik, Geschichten und Gedichten auf einem Weg von Trauer
zu neuer Zuversicht und Freude und zündet mit Ihnen gemeinsam ein Licht der Erinnerung an Ihre Lieben an.

Im Anschluss sind Sie zu einem kleinen Imbiss eingeladen.
Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Ihr Team von

AVALON Bestattungen
Peter Rink GmbH

Juni 2016

Bundesministerium der Justiz bietet Broschüre zum Thema Erbschaft an

Wer seine Vermögensnachfolge regeln möchte, sollte sich zunächst gut informieren. Denn es ist oft nicht einfach, die richtige Regelung zu treffen. Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hat zum Thema Erbschaft eine Broschüre aufgelegt, die Hilfestellung bieten und Antworten auf viele wichtige Fragen geben möchte: Wer ist gesetzlicher Erbe? Was habe ich zu beachten, wenn ich ein Testament machen möchte? Wer kann Pflichtteilsansprüche geltend machen? Welche steuerlichen Belastungen können auf meine Erben zukommen?

Publikationsbestellung:
"Erben und Vererben"
Internet: www.bmjv.de
Per Post: Publikationsversand der Bundesregierung
Postfach 481009
18132 Rostock
Telefon: 030/182722721
Fax: 030/18102722721

oder einfach hier downloaden.

Mai 2016

'Halles Universalgelehrter'
(Auszug aus einem MZ-Artikel vom 04.05.2016)

"Einer der berühmtesten halleschen Gelehrten, Johann Reinhold Forster, wird am kommenden Samstag geehrt. Eine Gedächtnisplatte wird um 12 Uhr an seiner Grabstätte auf dem Stadtgottesacker feierlich enthüllt. (...)
Der Entdecker Cook, mit dem Forster einst die halbe Welt erkundete, ist in seinem Heimatland Großbritannien eine Ikone. Die englische 'Captain Cook Society' widmet sich seinem Andenken, die deutsche Sektion der Gesellschaft hat die Schaffung und Finanzierung der Gedächtnistafel unterstützt und wird an diesem Wochenende ein Symposium in Halle abhalten ... "

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

April 2016

Sternenkinder

... sind Kinder, die bereits vor, während oder kurz nach ihrer Geburt sterben.

Seit fünf Jahren übernehmen die Klinikseelsorge, der kirchliche Stadtfriedhof Merseburg und Avalon Bestattungen die Aufgabe der Andacht und Beisetzung freiwillig und kostenfrei für die Familien der Fehlgeburten aus dem Carl-von-Basedow-Klinikums Saalekreis.

Am 20.04.2016, um 14 Uhr, findet auf dem Stadtfriedhof Merseburg erneut eine Sternenkinder-Beisetzung statt.
www.abschied-nehmen.de/Traueranzeige/Sternenkinder


Die Pflege der Grabstätte ist mit Kosten verbunden. Wer zur Pflege beitragen möchte, kann dafür spenden.
Empfänger: Kreiskirchenamt Merseburg; Bank für Kirche und Diakonie Dortmund; IBAN: DE10 3506 0190 1550 1050 27; Verwendungszweck: RT200, Grabpflege.

Wer Hilfe sucht, kann sich an die Klinikseelsorge unter Tel.: 03461/271322 wenden.

Selbstverständlich stehen auch wir Ihnen bei Fragen zum Thema Sternenkinder-Beisetzung zur Verfügung.


Ihr Team von Avalon Bestattungen

 

April 2016

1. Öffentliches Symposium zu den Themen Sterben und Tod in Halle (Saale)

Wir laden Sie am Samstag, den 16. April 2016, ab 09.00 Uhr ein, sich auf dieser öffentlichen und kostenfreien Veranstaltung im Stadthaus am Marktplatz in Halle (Saale) umfassend zu informieren.

Nach der Eröffnung und einem Grußwort der Schirmherrin des Symposiums, Sozialdezernentin Frau Katharina Brederlow, finden ab 10.00 Uhr den ganzen Tag über interessante Fachvorträge statt. Themen sind unter anderem Leben und Tod (Referent: Herr Weise / Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft e.V.), Palliativmedizin (Referent: Herr Dr. med. Liedtke / CA St. Elisabeth & St. Barbara Krankenhaus Halle), Organspende und Organtrans-plantation (Referentin: Frau Dr. med. Wachsmuth / Geschäftsführende Ärztin DSO Region Ost), Erbrecht, Bestattungswesen und ein Vortrag der Stadt Halle (Saale) / Bereich Fried-hofswesen zu den städtischen Friedhöfen. Zudem beteiligen sich die Flamarium-Saalkreis GmbH & Co. KG und die FUNUS Stiftung mit einem Themenvortrag am Symposium.

Des Weiteren haben die Gäste die Möglichkeit, direkt mit Unternehmen und Organisationen ins Gespräch zu kommen. Fragen können so direkt und unkompliziert beantwortet werden.
Teilnehmende Unternehmen und Organisationen sind u.a. Steinmetze, Floristen, Bestatter, die Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft e.V., die Björn-Schulz-Stiftung, die Deutsche Stiftung Organtransplantation und viele mehr.

Zum Abschluss des Symposiums bietet ein Rundgespräch unter dem Thema ‚LebensEnde in Halle an der Saale – Gemeinsam in Würde‘ allen Besuchern die Gelegenheit, Fragen direkt an ausgewählte Fachleute zu stellen und gemeinsam Probleme zu erörtern. Die Moderation über-nimmt Toni Rupprecht.

Speziell für diese Veranstaltung findet eine begleitende Ausstellung handgearbeiteter, individueller Urnen ver-schiedener Keramikkünstler der Region statt. Für die Kinderbetreuung wird eine separate Spiel- und Bastelecke geboten.

Unter www.lebensende-halle.de finden Sie weitere Informationen.

Auch wir werden mit einem Informationsstand auf dieser Veranstaltung vertreten sein und Ihnen für Ihre Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen.

Flyer zur Veranstaltung als PDF

Januar 2016

Änderungen in der Friedhofssatzung der Stadt Halle (Saale)

Seit 01.Januar diesen Jahres haben sich die Gebühren für die kommunalen Friedhöfe der Stadt Halle (Saale) geändert.
Wir möchten Ihnen einen kleinen Überblick der Änderungen geben:

Urnengemeinschaftsanlage (UGA) für 20 Jahre / nicht verlängerbar, mit Pflege

Grabnutzungsgebühr 609,00 €
Friedhofsunterhaltungsgebühr 140,00 €
Öffnen und Schließen 131,00 €
Begleitperson zur Grabstelle (Vorläufer) 22,00 €
Verwaltungsgebühren  17,00 €
Friedhofssatzung 1,00 €
Pflege 70,50 €
   
vorher 932,50 € 990,50 €


Urnenreihengrab für 20 Jahre
/ für eine Urne, nicht verlängerbar

Grabnutzungsgebühr 616,00 €
Friedhofsunterhaltungsgebühr 140,00 €
Öffnen und Schließen 131,00 €
Begleitperson zur Grabstelle (Vorläufer) 22,00 €
Verwaltungsgebühren  17,00 €
Friedhofssatzung 1,00 €
   
vorher 874,00 € 927,00 €


Urnenwahlgrab für 30 Jahre
/ für vier Urnen, nicht in Halle-Neustadt verfügbar

Grabnutzungsgebühr 930,00 €
Friedhofsunterhaltungsgebühr 210,00 €
Öffnen und Schließen 131,00 €
Begleitperson zur Grabstelle (Vorläufer) 22,00 €
Verwaltungsgebühren  17,00 €
Friedhofssatzung 1,00 €
   
vorher 1.224,00 € 1.311,00 €
(Verlängerung pro Jahr 38,00 €)  


Erdwahlgrab für 30 Jahre
/ nicht in Halle-Neustadt verfügbar

Grabnutzungsgebühr 960,00 €
Friedhofsunterhaltungsgebühr 210,00 €
Öffnen und Schließen 746,00 €
Begleitperson zur Grabstelle (Vorläufer) 22,00 €
Verwaltungsgebühren  17,00 €
Friedhofssatzung 1,00 €
   
vorher 1.564,00 € 1.956,00 €
(Verlängerung pro Jahr 39,00 €)  

(Quelle: Gebührensatzung der kommunalen Friedhöfe der Stadt Halle (Saale) vom 16.12.2015)

Zu den Grabstellengebühren entstehen weiterhin Kosten für die Nutzung der Urnenübergaberäume / Feierhallen.

Die einzelnen Gebühren, auch für andere Grabstellen auf den kommunalen Friedhöfen der Stadt Halle (Saale), können Sie in der beigefügten Gebührensatzung nachlesen.

Gebührensatzung der kommunalen Friedhöfe der Stadt Halle (Saale)

November 2015

Gedenkfeier zum Totensonntag

Jedes Jahr im Herbst gedenken wir der Verstorbenen der vergangenen Jahre.
In diesem Jahr war das Thema der Gedenkfeier 'Trost im Beisammensein'.

In den heutigen Zeiten sind geteilte Momente der Trauer und des Schmerzes eher eine Seltenheit. Oft wird man mit seinem Kummer allein gelassen. Vielmehr ist Trauer für viele wie auch das Sterben und der Tod ein Tabuthema, dass aus dem öffentlichen Leben und somit aus der Gemeinschaft gern ausgegliedert wird. So kommt es nicht selten vor, dass man als Trauernder den Verlustschmerz allein bewältigen muss.

Die Gedenkfeier am 22.November 2015, welche nicht ohne Grund auch am diesjährigen Totensonntag stattfand, soll ein Mosaikstein im Zusammenrücken in schweren Zeiten sein.

Begonnen wurde die Gedenkveranstaltung mit einem Kerzenritual, musikalisch untermalt durch Frau Sarah Wetterau (Gesang und Violine) und Frau Maria Voigt (E-Piano). Worte des Gedenkens und des Trostes wurden von dem Trauerredner Herrn Uwe Wawrzetz gesprochen, welcher durch seinen engen Bezug zu Realität und Alltagsgeschehen jedem Zuhörer das Thema der Gedenkfeier trefflich entgegenbrachte.

Nach dem zeremoniellen Teil luden wir die Teilnehmer der Gedenkfeier ein, das Gehörte und Erlebte ausklingen zu lassen.
Bei selbstgebackenem Kuchen, frischem Kaffee und Tee wurden viele angenehme Gespräche geführt.

Wenn auch Sie gern zur Gedenkfeier im Jahr 2016 eingeladen werden wollen, kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.

Ihr Team von Avalon Bestattungen

Oktober 2015

Qualifizierung und Weiterbildung

Unsere Kollegin und Bestattungsberaterin Frau Simone Lindner hat erfolgreich an einem Weiterbildungsseminar zum Thema Beratungsgespräch teilgenommen. Wir gratulieren Ihr rechtherzlich dazu.

Juni 2015

Sternenkinder - ein besonderer Abschied

Der frühe Tod eines ungeborenen oder kaum gelebten Lebens bedeutet für die Angehörigen eine besonders schwierige Zeit. Auf dem Stadtfriedhof in Merseburg gibt es für die Beisetzung von Sternenkindern in Würde einen geschützten Platz und Raum für Trauer. www.mz-web.de/merseburg-querfürt/sternenkinder-in-merseburg-still-geboren--still-begraben,20641044,30916528.html

Die nächste Beisetzung von frühgeborenen Kindern findet voraussichtlich am Mittwoch, den 7. Oktober 2015 um 14.00 Uhr auf dem Stadtfriedhof Merseburg statt. Sollte sich der Termin kurzfristig ändern, so finden Sie eine entsprechende Information hier auf unserer Internetseite. Eine Gedenkseite finden Sie unter www.abschied-nehmen.de/Traueranzeige/Sternenkinder.

November 2014

Dieses Jahr fand die traditionelle Gedenkfeier für unsere Verstorbenen am Volkstrauertag, dem 16.11.2014, in der AVALON-Feierhalle statt.

Oktober 2014

Eine Mitarbeiterin hat Anfang Oktober an dem Anwendertreffen für die Bestatter-Software "Funeral Office" in Münnerstadt teilgenommen.

Juni 2014

Im April wurden wir für das Stichprobenauditverfahren ausgewählt. Deshalb fand am 23.06. und 24.06. durch den TUV Rheinland / LGA Inter Cert ein Re-Zertifizierungsaudit bei uns statt. Ohne Abweichungen konnte hier festgestellt werden, dass wir zu Recht das Markenzeichen führen und unsere Abläufe ordnungsgemäß nach DIN EN ISO 9001:2008 ausgefuhrt werden.

April 2014

Anfang April wurde die Renovierung des Durchgangs zur AVALON-Feierhalle abgeschlossen. Die Wände, die Decke und der Boden wurden erneuert. Unter den Bildern wurden Tafeln angebracht, die einen kleinen Teil der Artussage beschreiben.

November 2013

Am 8. und 9.11.2013 konnte man uns an unserem Messestand auf der Messe "HerbstZeitlos(e)" in der Handelhalle besuchen. Dort beantworteten wir alle Fragen rund um Vorsorge, Bestattung und alternative Bestattungsformen.

Mitte November wurde der erste Bauabschnitt, zur Renovierung unserer mittlerweile seit 10 Jahren bestehenden AVALON-Feierhalle, fertig gestellt. In diesem ersten Teil wurde das Pflaster am Eingang der AVALON-Feierhalle erneuert. Dazu passend wurden die Wände im Durchgang zur AVALON-Feierhalle künstlerisch neu gestaltet.

Am Totensonntag, dem 24.11.2013, luden wir wieder in die AVALON-Feierhalle zur traditionellen Gedenkfeier für unsere Verstorbenen ein.

Oktober 2013

Anfang Oktober haben zwei unserer Mitarbeiter den Lehrgang "Hygienische Versorgung von Verstorbenen" in Goch besucht.

Am 10.10. fand zum zweiten Mal in diesem Jahr die Bestattung der fehlgeborenen Kinder des Carl-von-Basedow-Klinikums Saalekreis auf dem Stadtfriedhof in Merseburg statt.

April 2013

Am 25.04.2013 fand auf dem Stadtfriedhof Merseburg wieder die Bestattung der fehlgeborenen Kinder des Carl-von-Basedow-Klinikums Saalekreis statt.

November 2012

Am Freitag, den 16.11.2012, um 14.00 Uhr fandet auf dem Stadtfriedhof Merseburg wieder die Bestattung der fehlgeborenen Kinder des Carl-von-Basedow-Klinikums Saalekreis statt.

Das Wochenende darauf am Totensonntag, den 25.11.2012, um 14.00 Uhr luden wir zu unserer alljährlichen Gedenkfeier für unsere Verstorbenen in die AVALON- Feierhalle ein.

September 2012

Seminar „Erstberatung im Trauerfall“

Im Rahmen der ständigen Weiterbildung waren zwei unserer Mitarbeiterinnen bei diesem Seminar im Bundesausbildungszentrum für Bestatter in Münnerstadt.

Mai 2012

Seit September 2011 unterstützen wir die zweimal im Jahr stattfindende Bestattung der fehlgeborenen Kinder des Carl-von-Basedow-Klinikums Saalekreis auf dem Stadtfriedhof Merseburg. Zuletzt stattgefunden im Mai 2012. Die nächste Bestattung dieser Art ist für November 2012 geplant. Nähere Informationen erhalten Sie kurz vorher unter „Veranstaltungen“. Hier ein Artikel aus der Mitteldeutschen Zeitung, erschienen zur Einweihung des Grabfeldes, im September 2012.

April 2012

Im April 2012 unterzogen wir uns erneut einer intervallmäßigen Prüfung durch den Bundesverband Deutscher Bestatter e.V. um unsere Zertifizierung auch für die nächsten Jahre zu sichern.

Februar 2012

Im Februar 2012 ist die neue Friedhofssatzung der Stadt Halle in Kraft getreten. Grundlegende Änderung ist die Erhöhung der Ruhefrist für Urnen von 10 Jahre auf 20 Jahre. Des Weiteren wurden eine Vielzahl neuer Grabarten vorgestellt

November 2011

Anfang November haben wir am Symposium „Bestattungskultur in Deutschland im Jahr 2011 – Wo geht es hin?“ teilgenommen.

Zum Volkstrauertag fand unsere alljährliche Gedenkfeier für unsere Verstorbenen in der AVALON-Feierhalle statt. Ein Wochenende später waren wir auf der Messe „Herbstzeitlos(e)“ in der Händelhalle zu finden.
Abschließend haben wir Ende November den „Bestattertag 2011“ in Merseburg besucht.

Juni 2011

Fertigstellung der AVALON Feierhalle in Merseburg. Nun haben Sie auch in Merseburg die Möglichkeit, Ihre ganz persönliche Trauerfeier zu gestalten.

April 2011

Um Ihnen wie auch unseren Mitarbeitern ein angenehmeres Ambiente zu ermöglichen, entschlossen wir uns zur Renovierung der Geschäftsstelle in Merseburg.

November 2010

Im November fand unsere all jährliche Gedenkfeier für unsere Verstorbenen statt. Auch 2011 organisieren wir wieder einen Nachmittag, an dem wir gemeinsam unserer Verstorbenen gedenken wollen, nähere Informationen dazu werden wir Ende Oktober bekannt geben.

September 2010

Eröffnung unserer Filiale in der Ludwig-Wucherer Str 23.Nun haben Sie auch im Norden von Halle die Möglichkeit sich persönlich von uns beraten zu lassen.Frau Linder steht Ihnen im Trauerfall oder bei allgemeinen Fragen zu Bestattung oder Vorsorge gerne zu Verfügung.

März 2010

Seminar „Totenmasken“
Bei dem Seminar in Münnerstadt lernten wir einen Gesichtsabguss oder Fingerabdruck vom Verstorbenen zu nehmen, so dass wir Ihnen eine langfristige Erinnerung an Ihren lieben verstorbenen Menschen anbieten können. Wir sind stolz, Ihnen diesen Weg der individuellen Abschiednahme durch Totenmaske oder ein Schmuckstück mit Fingerabdruck ermöglichen zu können.
Infomaterial gibt es in jeder Filiale.

Dezember 2009


Seminar „Trauerpsychologie“
2-tägige Mitarbeiterschulung zum Thema „Trauerpsychologie“ von Diplom-Theologin Martina Görke-Sauer.

November 2008


Besuch der Firma Völsing
Hier haben wir uns die Firma Völsing (Urnen Hersteller) bei einer Betriebsbesichtigung mal genauer angeschaut und die einzelnen Abläufe zur Herstellung von Urnen besichtigt. So können unsere Mitarbeiter Ihnen bei der Auswahl einer Urne kompetent zur Seite stehen.
www.voelsing.de

Oktober 2007

Besuch des Museums für Sepulkralkultur
In Kassel gibt es ein Museum für Sepulkralkultur (umfasst die Kultur des Todes) in dem unsere Firma an einer Führung teilgenommen hat.
www.Sepulkralkultur.de

Oktober 2006

Eröffnung unserer Filiale in Halle Neustadt im Einkaufszentrum „Eselsmühle“. Hier steht Ihnen Frau Arms bei allen Fragen zur Bestattung und Vorsorge zur Verfügung.

November 2005 Seminar

„Gestaltung von Trauerfeiern“
Bei diesem Seminar wurden unsere Mitarbeiter von Diplom-Theologin Martina Görke-Sauer über den Bereich „Trauerfeiern“ geschult.

 

Juli 2004

Seminar „Hygienische Versorgung von Verstorbenen“
An diesem Seminar hat unsere Mitarbeiterin Frau Lindner erfolgreich teilgenommen.